Die Weltneuheit für
eine bessere Haltung

Wissenschaftliche Studien belegen, dass wir bis zu 74 Prozent unserer Schreibtischarbeit sitzend ausüben, das sind durchschnittlich bis zu sechs Stunden täglich. Wir sitzen ebenso viele Stunden auch bei anderen Tätigkeiten, etwa beim Fernsehen, Lesen oder Essen. Am Ende des Tages sind wir damit mitunter bis zu elf Stunden gesessen! 

Richtiges Sitzen ist daher für unsere Gesundheit von höchster Bedeutung. Eine nicht ergonomische Haltung wird subjektiv allerdings sehr lange nicht wahrgenommen, was schwerwiegende Folgen mit sich bringt: Mehr als die Hälfte aller Bildschirmarbeitenden leiden unter Schulter-Nacken- und Rückenproblemen, Kopfschmerzen und Augenbeschwerden. Sie mindern das Wohlbefinden und die Ergebnisleistung erheblich und führen gerade im Arbeitsumfeld oftmals auch psychisch zu einem einen hohen Leidensdruck. Den Weg zur professionellen Hilfe finden viele spät oder machen es gar nicht: So lassen sich beispielsweise nur 30 Prozent der Rückenleidenden ärztlich behandeln! 

Lang andauernde Beschwerden verursachen Fehlzeiten sowie Krankenstände und bedeuten für die Volkswirtschaft Kosten in enormer Höhe. Bei 3,2 Mio. Versicherten am Beispiel Österreich ergeben sich jährlich alleine 8 Mio. Krankentage aufgrund Probleme mit unserem Bewegungsapparat (MSC) mit einer durchschnittlichen Krankenstandsdauer von 16 Tagen und enormen Kosten für Private, Unternehmer und jeder Volkswirtschaft.

Diese hohen Summen sind schwer leistbar. Die gute Nachricht: Prävention ist leistbar! be:ergo ist ein einfaches und effizientes Tool, das jeden Bildschirm-User zu seinem eigenen Gesundheitsexperten macht. Die richtige Justierung des Arbeitsplatzes erfolgt in drei kleinen Schritten, die auch in wirtschaftlicher Hinsicht die große Lösung für ein schwelendes Problem sind – im privaten wie im betrieblichen Umfeld.

© 2018 be:ergo